Barbara Rörig – Stark für Südviertel und Wasserturm

Wir stellen Ihnen unsere 41 Kandidatinnen und Kandidaten für ein starkes Essen vor! Barbara Rörig kandidiert für Südviertel und Wasserturm.

Roerig

Zur Person

Barbara Rörig, Bankkauffrau und seit 1999 Mitglied des Rates der Stadt Essen, dort tätig in den Ausschüssen für Kultur, Rechnungsprüfung sowie für Finanzen und Beteiligungen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Stadtteile Südviertel und Wasserturm haben eine zentrumsnahe Lage und bieten eine lebens- und liebenswerte Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Einkaufen. Doch mehr kleinere und mittlere Geschäfte in unseren Stadtteilen sind mein Ziel, damit Jung und Alt sich auch in Zukunft wohnungsnah versorgen können. Die Steeler Straße im Bereich des Wasserturms muss attraktiver und sicherer werden. Das Südviertel ist mit dem Aalto-Theater, der Philharmonie oder dem Museum Folkwang das kulturelle Herz unserer Stadt. Die Huyssenallee am Stadtgarten hat noch viel Potenzial. Mein Ziel ist hier, ein besseres Zusammenspiel zwischen Wohneinheiten, Büroraum und Einzelhandel zu erreichen. Beide Stadtteile müssen sich den wachsenden Anforderungen der Stadtentwicklung und der Anwohner stellen. Dies gelingt nur gemeinsam mit den Eigentümern, der örtlichen Wirtschaft, den Anwohnern und der Kommunalpolitik. Dazu brauche ich Ihre Unterstützung! Ich bin gerne Essenerin. Als gelernte Bankkauffrau kenne ich mich mit Zahlen und Finanzen aus. Als Kultur- und Tourismuspolitikerin kenne ich die Stärken unserer Stadt. Beides will ich einbringen. Mit einer starken CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen will ich Ihre Lebensqualität im Südviertel und am Wasserturm steigern.

Ihre

Barbara Rörig